VR-Präsidentin im Amt bestätigt: erfolgreiche GV 2024

14. Jun 2024

Die GV 2024 der KEWU AG fand am 14.06.2024 in Biglen statt. Die VR-Präsidentin Dr. Senta C. Haldimann wurde einstimmig wiedergewählt, der neue Vizepräsident Edi Westphale leitete das Traktandum.

Die KEWU AG, Gemeindeverbund von 13 Gemeinden aus der Agglomeration Bern, hat am 14. Juni 2024 ihre Generalversammlung erfolgreich abgehalten. Nach einer Besichtigung der Emmentaler Backwaren Freudiger AG fand die Versammlung im Bären in Biglen statt, wo Patrik Kestenholz, Vizepräsident der Gemeinde Biglen, die Aktionärsvertreter:innen herzlich begrüsste und einen interessanten Einblick in die Projekte der Gemeinde gab. Die Generalversammlung hat sämtliche Anträge einstimmig gutgeheissen. Zudem wurde die bisherige Präsidentin des Verwaltungsrates, Dr. Senta C. Haldimann, einstimmig wiedergewählt.
Mit dem angekündigten Rücktritt von Peter Kräuchi, der seit 19 Jahren Delegierter der Gemeinde Moosseedorf und seit 2009 Mitglied des Verwaltungsratsausschusses und Vizepräsident war, hat nun Edi Westphale seine Nachfolge als Vizepräsident des Verwaltungsrats angetreten. Edi Westphale ist Delegierter der Gemeinde Zollikofen und seit 2020 Mitglied des Verwaltungsrats. Der Verwaltungsrat wählte ihn an der letzten April-Sitzung bereits als Nachfolge. Als Delegierte der Gemeinde Moosseedorf nimmt neu Barbara Pulfer im Verwaltungsrat Einsitz. Per 31. Juli 2024 wird ebenfalls das langjährige Mitglied des Verwaltungsrates und des Verwaltungsratsausschusses, Hans Moser aus Vechigen, zurücktreten. Die Gemeinde Vechigen wird neu durch die Gemeinderätin Silvia Jäger vertreten. Peter Kräuchi und Hans Moser gebührt ein grosses Dankeschön für ihren Einsatz für die KEWU AG. Barbara Pulfer und Silvia Jäger heissen wir herzlich willkommen und wünschen ihnen einen guten Start im Verwaltungsrat.

Dr. Senta C. Haldimann und Edi Westphale
Dr. Senta C. Haldimann, Verwaltungsratspräsidentin, und Edi Westphale, neuer Vizepräsident des Verwaltungsrates